Erfolgreiche Saison – Dreifacher Aufstieg in Pietenfeld


Pietenfeld (klk) Mit drei Aufstiegen krönten die aktiven Luftgewehrschützen der Schützengesellschaft Hubertus Pietenfeld die nunmehr abgeschlossene Rundenwettkampfsaison 2016/2017. Die Schützengesellschaft, welche im vergangenen Jahr ihr 90-jähirges Bestehen gefeiert hatte, beteiligte sich erstmals seit einigen Jahren wieder mit insgesamt fünf Luftgewehrmannschaften und einer Luftpistolenmannschaft an der Rundenwettkampfsaison des Schützengau Eichstätt. Überaus erfolgreich kann der Sportwart des Vereins, Johannes Hirschberger, nun auf die Saison zurückblicken: Drei der fünf Luftgewehr-Mannschaften krönten die Saison mit dem Aufstieg in die nächst höhere Klasse.

Schützen Pietenfeld AufstiegsmannschaftenDie drei Aufstiegs-Teams beim Gruppenfoto (von links): Johannes Hirschberger, Josef Walk, Stefanie Eltschkner, Michael Walter, Bianca Eltschkner, Thomas Hirschberger, Fabian Platzek, Markus Wörle, Quirin Birzer, Maria Morgott, Gregor Mozet und Kerstin Kleinhans.

So setzte sich die zweite Mannschaft mit den Schützen Stefanie Eltschkner, Johannes Hirschberger, Josef Walk und Michael Walter mit 25:3 Punkten und einem Ringdurchschnitt von 1465,93 an die Spitze der B-Klasse 4. Mit fünf Punkten Vorsprung auf die zweitplatzierte Mannschaft aus Gammersfeld gelang somit die Rückkehr in die A-Klasse. Die vierte Mannschaft des Vereins setzte sich in der D-Klasse mit 19:5 Punkten ebenfalls als Erster durch. Mit einem Ringdurchschnitt von 1361,83 Ringen gelang den Schützen Bianca Eltschkner, Thomas Hirschberger, Maria Morgott und Markus Wörle somit ebenfalls die Rückkehr in die C-Klasse. Ein überaus gelungener Start in den Rundenwettkampf gelang der fünften Mannschaft des Vereins. Mit Unterstützung der erfahrenen Schützin und langjährigen Jugendleiterin, Kerstin Kleinhans, gelang den drei Neueinsteigern in den Rundenwettkampf und Jugendschützen Quirin Birzer, Gregor Motzet und Fabian Platzek, gleich der direkte Aufstieg. Ungeschlagen mit 20:0 Punkten setzen sie sich souverän an die Tabellenspitze und steigen in die C-Klasse auf. Auch die weiteren Mannschaften des Vereins konnten mit der abgeschlossenen Saison durchaus zufrieden sein. Die erste Mannschaft (Sebastian Glassner, Michael Morgott, Sonja Regler, Christina Walter) belegte in der Gauliga 1 mit 16:12 Punkten den dritten Platz. Bei dritten Mannschaft (Franz Herzner, Stephan Hirschbeck, Julius Kleinhans und Franz Wörle) stand am Ende der Saison der vierte Platz in der B-Klasse Auch die Pistolenschützen konnten wieder einmal von ihrem Können überzeugen. Nachdem die Mannschaft (Norbert Eltschkner, Susanne Fohr, Stephan Morgott, Andreas Ostertag) die Saison in der Gauoberliga im Vorjahr überaus erfolgreich bestritten hatten, belegte sie in diesem Jahr den zweiten Platz. Mit 31:5 Mannschaftspunkten und 34:14 Einzelpunkten, fehlte nur ein Punkt zum erneuten Spitzenplatz. Trotz einiger Veränderungen im Luftgewehrbereich in der neuen Saison können die Hubertusschützen überaus positiv in die Zukunft blicken und vor allem durch den Nachwuchs wieder mit neuen Talenten in die Saison 2017/2018 starten.